Antonia Stefer M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Arbeitsschwerpunkte

  • Kulturpolitik, kulturelle Praxis und kulturelle Bildung
  • Beteiligung und kulturpolitische Planung
  • Evaluation, Konzepte, Handlungsempfehlungen
  • Qualitative und quantitative Analysen
  • Beratung und strategische Fragen

Beruflicher Werdegang

1997 bis 2005 Studium der Politikwissenschaft, Kunstgeschichte und Diplom-Kulturpädagogik in Marburg, Bonn und Hildesheim (Magister in Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg)
2005 Dozentin für politische Bildung beim Bildungswerk der hessischen Wirtschaft e.V.
2007 bis 2008 Freie wissenschaftliche Tätigkeit in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung e.V. (GAB München) und Prof. Dr. Dieter Haselbach
seit 2009 Dissertation an der Bergischen Universität Wuppertal, noch nicht abgeschlossen (Thema: Kommunale Planung von Kulturpolitik und Bürgerbeteiligung)
2012 und 2013 Lehrbeauftragte der Bergischen Universität Wuppertal
seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Zentrums für Kulturforschung, Berlin (Aufgaben: Evaluationen, qualitative und quantitative Forschung, Berichte, Beratung, Workshops)

Projekte (Auswahl)

Projekte von Landesregierungen und Landesstiftungen, Stiftungen: Waldorfschulen in NRW, Landeskulturministerium NRW, Baden-Württemberg Stiftung gGmbH, create music, NRW

Kommunale kulturpolitische Planungen und Bürger- und Akteurbeteiligungen: Dissertation